Tischtennis Bezirk Heilbronn - Seite: Über uns

Über uns

Heilbronn geografisch

Umgeben von Weinbergen ( eine der größten und traditionsreichsten deutschen Weinbaugemeinden mit 509 ha Rebfläche ) am Flussverlauf des Neckar bildet die Stadt Heilbronn ( ca. 120 900 Einwohner, 99,9 km² Fläche ) das Zentrum der Region Unterland im Regierungsbezirk Stuttgart, im nördlichen Teil Württembergs.
Der Landkreis Heilbronn ( ca. 330 000 Einwohner ) mit seinen 46 Städten, Gemeinden und 14 Verwaltungsgemeinschaften erstreckt sich über eine Fläche von fast 1.100 km². Größter Arbeitgeber im Landkreis ist die AUDI AG Ingolstadt. 

Nennenswerte Attraktionen im "UNTERLAND" sind u. a. die "Schachteinfahrten ins Salzbergwerk" in Bad Friedrichshall, das "Deutsche Zweiradmuseum" und das "Freizeitbad Aquatoll" in Neckarsulm, der "Talmarkt" in Bad Wimpfen, das "Volksfest" in Heilbronn sowie die "Weinfeste" in Heilbronn und Erlenbach. Sehenswert auch die "Historische Altstadt" in Bad Wimpfen und die "Weibertreu" in Weinsberg. Nicht zu vergessen sind die "Freilichtspiele" in Neuenstadt und Jagsthausen,

Der Tischtennisbezirk Heilbronn

ist trotz seiner kleinen Fläche im TTVWH der viertgrößte von insgesamt 15 Bezirken. In die Saison 2017/2018 werden insgesamt 340 Mannschaften aus 58 Vereinen (- 1 „SC Oberes-Zabergäu“ / + 1 „TTC Zaberfeld“) in die Punktspielrunde starten. Wiederum “fast konstant” –im Gesamten- bleiben die Vorjahreszahlen bei 153 Herren-, 30 Damen-, 22 Seniorenmannschaften. Die Mannschaftsmeldezahlen im Jugendbereich sind bedauerlicherweise nicht steigend. In diesem Spieljahr starten wir im U-18-Bereich mit 74 Jungen und mit 34 Mädchenmannschaften. In den Jungen-U13-Spielklassen liegt die Anzahl bei 27 Mannschaften.

25 (+2) Vereine des Bezirks Heilbronn stellen weder Schiedsrichter noch irgendwelche Funktionäre und haben somit entsprechende Gebühren zu entrichten. Es wäre erfreulich, wenn sich auch aus diesen Vereinen einmal Personen, der/die ein oder andere, an der Bezirksarbeit beteiligen/einbringen würden.

In der Spielrunde 2017/2018 starten die Damen der Neckarsulmer SU wieder in der 3. Bundesliga – ebenso die Herren der Neckarsulmer SU. Das TSG Heilbronn-Team geht nach dem Abstieg in der Verbandsliga an den Start. In der Verbandsklasse Nord, eine Klasse tiefer,  spielen in diesem Jahr leider die Herren II der Neckarsulmer SU. Auf TTVWH-Ebene, in der Verbandsklasse Nord, spielen die Damen der Neckarsulmer SU II. Bei den Herren spielen in der Landesliga: Spvgg Eschenau, TSG Heilbronn II und TTC Neckar-Zaber. 

Nähere Informationen zu den zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern im Bezirk, den Veranstaltungsterminen und Spielergebnissen erfahren Sie auf unseren jeweiligen Seiten. Ihre Mitteilungen und Nachrichten an den Tischtennisbezirk Heilbronn nehmen wir unter E-Mail-Adresse „INFO“ und der Endung „@ttbhn.de“ entgegen. Neue Ideen, Wünsche zum Aufbau und zur Gestaltung unserer Homepage können beim Webmaster Marcus Ehret oder beim Bezirksvorsitzenden Armin Krauskopf eingebracht werden.