Tischtennis Bezirk Heilbronn - News aus den Vereinen im Tischtennisbezirk Heilbronn

News aus den Vereinen

News aus Vereinen

Hier erscheinen die aktuellen Nachrichten aus den Internetseiten der Vereine des Tischtennisbezirks Heilbronn. Für die Inhalte dieses Bereiches sind die Vereine verantwortlich.

Die Webseite des Vereins muss ein gültiges RSS Format vorweisen, dass die Informationen hier erscheinen

Ergebnisse und Bezirksmeisterschaften

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.
Wegen den Tischtennis Bezirksmeisterschaften fanden nur 2 Jugendspiele, die bereits am Freitagabend gespielt wurden, statt. Hier gewann der 14 jährige  Marius Gumbrecht NSU Neckarsulm die Herrenklasse C. s.Foto priv. Bez.Liga 1.Jungen U13: Der Spitzenreiter NSU Neckarsulm Luis u. Leon Knapp, Lars Bittihn, Ioannis Tsakiridis besiegte den Tabellendritten TSV Erlenbach 6:0 und schraubte den Punktestand in der Tabelle auf 12:0. Am kommenden Samstag geht es in Affaltrach gegen  SFR, die ebenfalls noch ohne Punktverlust sind, um die Halbzeitmeisterschaft. Bez.Liga 2.Mädch. U18: Im Lokalspiel gegen SC Amorbach waren die NSU Mädels 2 Kiara Bittihn, Minh Thao Nguyen 4:1 erfogreich. Kiara Bittihn erzielte als Beste 2 Punkte im Einzel und 1 im Doppel

3.Tischtennis Bundesliga: TTC Weinheim - NSU Neckarsulm 3:6

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Julian Mohr und Josef Braun, waren mit ihren 5 Punkten Matchwinner beim 6:3 Sieg im Spitzenspiel der 3. Tischtennis Bundesliga in Weinheim. Foto  Doppel Julian Mohr/Josef Braun. Zum Auftakt dieses Matches, Tabellenerster NSU Neckarsulm 10:0 gegen den Tabellenzweiten TTC Weinheim 9:1, gab es eine Punkteteilung in den Doppeln. Julian Mohr/Josef Braun gewannen deutlich 3:0 gegen Subotic/Cipin und Schabacker/Gerhold mussten sich hauchdünn 2:3 geschlagen geben. Jens Schabacke Neckarsulms Nr. 1  3:0 gegen Filip Cipin und Julian Mohr Nr. 2 gegen Weinheims Nr. 1  Dragan Subotic 3:1, erhöhten zu einem komfortablen 3:1 Pausenstand. Danach erhöhte Josef Braun mit 3:1 gegen Tom Eise auf 4:1. Aber dann wankte der Vorsprung. Alexander Gerhold verlor 1:3 und Jens Schabacker musste im Duell der Einser, seine erste Niederlage 1:3 hinnehmen. Beim Stande von 4:3 war es Julian Mohr mit seinem hart erkömpften 3:2 Sieg, der den 5. Punkt zum möglichen Unentschieden erzielte.

Am Sonntagnachmittag steht den Neckarsulmer Tischtennisherren in der 3. Bundesliga, eine schwer zu lösende Aufgabe, mit dem Spitzenspiel in Weinheim bevor. Die noch ohne Punktverlust an der Tabellenspitze stehende Neckarsulmer Sport-Union, mit der Mannschaft Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold, will die Erfolgsserie nicht abreißen lassen. TTC Weinheim mit 7:1 Punkten, derzeit auf den 3. Tabellenplatz. Die Neckarsulmer können gegenüber den Badenern die bessere Bilanz 30:6 zu 23:6 aufweisen, doch sind die Weinheimer an Position 3 und 4 mit Björn Baum und Tom Eise eine Bank, dazu kommt noch Spitzenspieler Filip Cipin, der erst 1 Spiel verloren hat. Aber auch Josef Braun, noch ohne Niederlage, ebenso Jens Schabacker sind nicht zu verachten. s. Foto priv. 1 Josef Braun, 2 Jens Schabaker. Die Neckarsulmer wissen um ihre Stärke und gehen optimistisch in die Begegnung. Ein knappes Match wird erwartet. Das Damen Spitzenspiel gegen FC Langweid am 11. Nov.

NSU Tischtennis: Mehrere NSU TT Mannschaften an der Tabellenspitze

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Verbandskl. Damen 2:Sabine Aschenbrenner, Kristin Fabriz, Severine Böllinger und Nadine Kirsch besiegten die SG Bettringen 8:2. Mit dem Sieg an dem alle Damen beteiligt waren schob sich die Mannschaft ins obere Drittel der Tabelle. Verbandskl. Herren 2: Einen überraschenden 9:0 Erfolg feierten die Herren 2 gegen TSG Eislingen. Foto zeigt die siegreiche Mannschaft v.li.Klaus Werz, Christoph Hagmüller,Sascha Weber,Alexander Mohr,Frank Hessenthaler und Tobias Mohr. Landeskl. Herren 3: 9:1 Kantersieg für Baktasch Nouri, Rolf Hacker,Micha Zornmüller,Marcel Weber,Michael Rössle, Rene Wehn gegen den TSV Bitzfeld und die Tabellenführung mit 12:2 Punkte. Bez.Liga Damen 3: Nicht zu stoppen ist das NSU Team 3 Kamilla Shevtsova,Mia Hofmann,Minh Thu Nguyen und Sina Fabriz. 8:0 gewann die Mannschaft gegen Spvgg Ödheim, dabei sind die 3 ersten Mädels noch U15 und spielen gleichzeitig  in der Jugend Verbandsklasse. Der Tabellenführer ist NSU 3 mit 10:0 Punkten. Bez.

Aufruf für Wenna

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Einladung zum Weihnachtsturnier

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Aktuelles aus der Jugend

von TT-Blog Jugend

Leider haben wir keine Jugendmannschaft... ... aber wir arbeiten dran!Da wollen wir wieder hin:Übrigens: Eine Mannschaft besteht nur aus 4 Spielern. Mädchen und Jungen können bei uns jederzeit montags und freitags von 19:00 bis 20:00 Uhr reinschnuppern, eine Anmeldung ist nicht notwendig.  ... erfahrene Trainer sind während des Trainings immer da Wenn ihr noch keinen eigenen Tischtennisschläger habt, leihen wir euch gerne einen für die ersten Trainingseinheiten aus. Wir freuen uns auf euch!

8:8 - Unentschieden gegen den SSV Reutlingen

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Die 1. Herrenmannschaft bestritt ihr zweites Heimspiel in dieser Saison gegen den SSV Reutlingen.Aufgrund der Erfolge der letzten Wochen ging man mit breiter Brust in die Partie und hatte sich einen Sieg vorgenommen. Erfreulich viele Zuschauer hatten sich in der Halle eingefunden und sorgten für einen entsprechenden Rahmen. Die Zielsetzung jedoch, wurde gleich zu Beginn in den ersten beiden Doppeln verfehlt. Während Majak/Drauz gegen das gegnerische Doppel Eins Sefried/Sefried ohne Chance waren, verlor auch das bis dato ungeschlagene Spitzendoppel Mayer/Rau ihre Partie gegen Palmi/López Köbke mit 1:3. Der komplette Fehlstart wurde durch ein starkes 3:0 von Seimen/Meisner verhindert. Im Anschluss teilte man sich im vorderen Paarkreuz die Punkte. Marian Majak holte einen souveränen Sieg gegen Abwehrspieler Dietmar Palmi, Tom Mayer musste sich seinem Gegenüber Moritz Sefried nach vier Sätzen geschlagen geben.

Verbandskl.Herren 2: Einen überzeugenden 9:2 Sieg landete das NSU Herrenteam 2 in Musberg.Deutliche Siege errangen Klaus Werz, Alex Mohr, Rolf Hacker,Sascha Weber ,dazu 3 Doppelgewinne und 2 Siege vom besten Christoph Hagmüller an der Spitze. Landeskl. Herren 3: Im Spitzenspiel muusste das NSU Team 3 eine 6:9 Niederlage in Niedernhall einstecken.Zwar war Jochen Burkhart mit 2 Einzel und dem Doppelgewinn mit Rüdiger Betz erfolgreichster Spieler, doch die zusätzlichen Punkte von Rolf Hacker, Daniel Wörner und Michael Rössle reichten für einen Punktgewinn nicht mehr aus. Bez.Liga Damen 3: Die 3.NSU Damen setzten Ihren Siegeszug mit dem 8:1 Sieg gegen FC Kirchhausen fort und bauten die Tabellenführung auf 8:0 Punkten aus.Siege von Mareike Rössle 2,Chrissi Denz 2,Susanne Mohr 1, Minh Thu Nguyen 1, ergaben den deutlichen Erfolg. Bez.Klasse Damen 4: Knapp 5:8 verloren die NSU Damen 4 gegen TSV Erlenbach. Beste Spielerin war Mareike Rössle mit 3 Einzelpuinkten.

3. Tischtennis Bundesliga Herren NSU Neckarsulm - SV Schott Jena 6:3

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Zum Auftakt des Spitzenspiels der 3. Tischtennis Bundesliga NSU Neckarsulm gegen SV Schott Jena, gab es 2 enge Doppelsiege der Neckarsulmer in der Ballei. Von diesem 2:0 Vorsprung zehrten die Neckarsulmer lange. Den überragenden Jens Schabacker und Josef Braun, war es zu verdanken, die ihre 4 Einzelsiege zum 6:3 Erfolg beisteuerten. Das Spitzeneinzel Jens Schabacker gegen Frantisek Placek, das Neckarsulms Nr. 1 nach 0:2 Rückstand, noch aus dem Feuer riss, wurde mit viel Applaus bedacht. Wie auch das Spiel von Josef Braun, der Roman Rezetka nach allen Regeln der Kunst ausspielte und den 6:3 Sieg der Neckarsulmer unter Dach und Fach brachte. Julian Mohr musste gegen die Jenaer Spitze Mego und Placek 1:3 passen, ebenso Alexander Gerhold 2:3 gegen Rezetka. Die Neckarsulmer sind nun alleiniger Tabellenführer mit 10:0 und müssen nach Weinheim am 12. Nov. zum Spitzenspiel. rst Foto priv. Jens Schabaker

Überzeugende Spiele lieferten am Samstagabend in der Ballei, Lenka Harabaszova und Kathrin Hessenthaler, beim 6:3 Sieg gegen SV DJK Kolbermoor II ab. Beide gewannen alle Spiele im Einzel und Doppel. Vor allem der 3:1 Sieg von Lenka Harabaszova gegen die Nr. 1 Laura Tiefenbrunner DTTB Kaderspielerin, war beachtenswert. Dagegen hatte NSU Nr. 2 Wenna Tu viel Pech mit den 2 unglücklichen 2:3 Niederlagen in der Verlängerung des 5. Satzes. Rebecca Matthes lieferte einen unwahrscheinlichen Kampf, als sie im 2. Spiel 0:2 zurücklag, mehrere Matchbälle im 3.Satz abwehrte und am Ende gegen Naomi Pranjkovic 3:2 zum Siegpunkt der Mannschaft gewann. Das Spiel Kathrin Hessenthaler gegen Katharina Teufl, das bereits mit 3:0 beendet war, kam nicht mehr in die Wertung. Es war eine Demonstration der Neckarsulmer Tischtennisdamen beim 6:1 Sieg gegen TSV Schwabhausen II, vor einer stattlichen Zuschauerkulisse in der Ballei.

Klaus Krüger Pokalgewinner in Istanbul

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Klaus Krüger NSU Neckarsulm verteidigt seinen Titel bei den18.Int.Fenerbahce Veterans Table Tennis Tournament in Istanbul. Im Endspiel besiegte Krüger Sohrap Taherian (Iran) 3:1. Seinen 2.Pokal gewann der Leingartener mit dem italienischen Partner Efisio Pisano im Doppel. Foto zeigt Klaus Krüger mit den gewonnenen Pokalen.rst

Urkunde für die Durchführung von vielfältigen und interessanten Breitensportaktionen in der Saison 2016/2017.Die TSG 1845 Heilbronn Tischtennisabteilung hat sich beworben für den Breitensportpreis. Wir haben es in die Lostrommel geschafft, für die Vereine, die einen maßgeblichen Beitrag für den Breitensport geleisten haben. Das Losglück für den Preis war uns zwar nicht hold, aber wir haben eine Urkunde als Anerkennung erhalten. Ein Ansporn für uns, auch in der Zukunft aktiv mitzuwirken. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer, die so eine Bewerbung und Anerkennung erst möglich machen! Bewerbung und Information von Uwe Drauz

Erfolgreiches Wochenende der 1. Herrenmannschaft

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Mit einem Doppelerfolg auf den Tabellenplatz 3Mit einem 9:4-Sieg beim TTC Hegnach beendete die 1. Mannschaft der TSG Heilbronn am Sonntag ein erfolgreiches Wochenende. Tags zuvor hatte man bereits gegen den TV Calmbach einen Sieg feiern können. Gegen den Aufsteiger aus der Verbandsklasse Süd gewann man vor einer tollen Kulisse in Calmbach mit 9:5. Aus taktischen Gründen stellten die Gastgeber ihre verletzte Nummer Zwei, Daniel Metzler, zwar auf, dieser schenkte seine Spiele jedoch ab. Somit ging das Doppel von Mayer/Rau kampflos an die TSG Heilbronn. Die anderen beiden Doppel wurden jedoch beide mit 1:3 verloren. Mit einer Viersatzniederlage von Majak gegen Routinier Ralf Neumaier und einem weiteren kampflosen Punkt für die TSG ging man mit einem 2:3-Rückstand in das mittlere Paarkreuz. Abermals zeigten sich Dominik Rau und Marcel Seimen in blendender Verfassung und ließen ihren Gegnern wenig Chancen.

Bezirksmeisterschaften 2017

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Am 7./8. Oktober fanden in Brackenheim die Bezirksmeisterschaften 2017 statt.In insgesamt sechs Altersklassen wurden hier jeweils bei den Mädchen und bei den Jungen die neuen Bezirksmeiser ermittelt. Von der TSG hatten sich 26 Jungen und Mädchen angemeldet. Unterstützt von einem großen Betreuerteam kämpften unsere Tischtenniskinder an zwei Tagen um die Bezirksmeistertitel mit. Neben der bereits bestehenden Motivation wurde diese durch die Tatsache gesteigert, dass die Gewinner jeder Altersklasse einen großen Pokal gewinnen konnten, der im Besitz des jeweiligen Siegers verbleibt, was insbesondere in die Augen der jüngeren Teilnehmer ein Leuchten erkennen ließ. Von den angereisten TSG Teilnehmer konnten sich Felix Tränkle bei den Jungen U13 und Leon Schmalz bei den Jungen U12 den Wunsch erfüllen und durften als doppelte Bezirksmeister im Einzel und im Doppel bei der Siegerehrung jeweils einen riesigen Pokal in Empfang nehmen. Jonathan Riethmüller verpasste den 1.

Heimsieg gegen ersatzgeschwächte Stuttgarter

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Im ersten Spiel vor heimischer Kulisse gelang es der TSG Heilbronn den zweiten Saisonsieg perfekt zu machen.Der Gegner war die zweite Mannschaft des DJK Sportbund Stuttgart. Im Vorfeld der Partie erwarteten die Heilbronner ein enges Match. Die Tatsache, dass die Gäste letztlich ohne ihre nominelle Nummer Eins und Vier antraten spielte der TSG natürlich in die Karten. Die Mannschaft zeigte sich von Beginn an konzentriert und legte mit zwei 3:0-Siegen in den ersten beiden Doppeln einen optimalen Start hin. Lediglich Seimen/Meisner an Doppel Drei mussten sich ihren Gegnern mit 3:1 geschlagen geben. Nach dem weniger erfolgreichen Auftritt im letzten Spiel präsentierte sich das vordere Paarkreuz diesmal als zuverlässiger Punktesammler. Tom Mayer gewann seine beiden Einzel ohne große Probleme, während Marian Majak sich in seinem Spiel gegen den erst 14-jährigen Uros Bojic gehörig strecken musste um den 0:2-Satzrückstand aufzuholen.

Jugendbezirksmeisterschaften 07./08. Oktober

von TG Böckingen - Tischtennis

Am 07./08. Oktober 2017 waren die Jugendbezirksmeisterschaften in Brackenheim. Von der TG Böckingen waren insgesamt 12 Teilnehmer am Start   Fiona Ficht erspielt im Einzel der Mädchen U 12 den hervorragenden 3. Platz.     Im Doppel erreicht Fiona mit ihrer Doppelpartnerin Minh-Tao Nguyen aus Neckarsulm bei den Mädchen U 12 den 2. Platz und  wird Vize-Bezirksmeisterin.   Herzlichen Glückwunsch

Heilbronner zeigen Nerven!

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Im Auswärtsspiel bei der TG Donzdorf setzte es eine bittere 9:4-Niederlage für die TSG Heilbronn.Man war im Vergleich zum letzten Wochenende mit leicht veränderter Aufstellung angereist: anstatt Adrian Klosek spielte Manuel Drauz. Den ersten Dämpfer musste man in den Doppeln verkraften. Nach einer erwarteten Punkteteilung in den ersten beiden Doppeln mussten Seimen/Meisner an Doppel Drei ihren Gegnern nach fünf hart umkämpften Sätzen gratulieren. Zu allem Überfluss verletzte sich Marian Majak in seinem Doppel am Ellenbogen und war fortan vor allem beim Vorhandtopspin beeinträchtigt. Dennoch hätte er in seinem folgenden Einzel beinahe für die Überraschung des Tages gesorgt. Taktisch clever und mit souveränem Blockspiel hatte er die gegnerische Nummer Eins am Rande der Niederlage. Im vierten Satz war er bei einer 9:6 Satzführung kurz davor den wichtigen Sieg für die TSG zu holen, aber verlor diesen Satz und letztendlich das gesamte Spiel im Entscheidungssatz.

Herren Bezirksliga HeimmannschaftGastmannschaftErgebnis TSV Erlenbach SC Ilsfeld I 9:7 Samstag 7. Oktober 18:30 Uhr Eine bittere Niederlage musste unsere 1. Mannschaft beim Aufsteiger Erlenbach einstecken. Würde sich das Spiel in den Sätzen entscheiden, hätte Ilsfeld die Nase vorne gehabt. Gleich sechs Einzel gingen in den entscheidenden fünften Satz, bei denen Erlenbach fünf mal die Nase vorne hatte.Es spielten Timo Jung, Mathias Venth, Marcus Ehret (1), Frank Dreeßen(1), Alexander Steiner(1) und Thomas Traub(2). Herren Kreisliga A3 HeimmannschaftGastmannschaftErgebnis TSV Gellmersbach SC Ilsfeld II 9:5 Samstag 7. Oktober 16:30 Uhr Gegen einen der Aufstiegsfavoriten hielt die zweite Mannschaft lange Zeit dagegen. Erst am Ende, beim Stand von 6:5, konnten sich die Hausherren schließlich absetzen.

TSG-Spitzenteam vor schwerer Aufgabe in Donzdorf

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Am Sonntag tritt die 1.Herrenmannschaft zu ihrem zweiten Saisonspiel an.Auch diesmal ist es ein Auswärtsspiel. Der Gastgeber ist die stark einzuschätzende TG Donzdorf. Dem Oberliga-Absteiger gelang mit drei von vier möglichen Punkten ein erfolgreicher Saisonstart. An Position Eins ist mit Andriy Sitak ein echter Spitzenspieler aufgeboten. Der Ukrainer ist nach TTR-Punkten der stärkste Spieler der gesamten Liga. Letzte Saison erspielte er eine deutlich positive Bilanz und ist auch in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Ebenso wie bislang Stefan Schröter im mittleren und Routinier Rainer Theiß im hinteren Paarkreuz. Die Heilbronner wollen sich aber nicht kleiner machen als sie sind und können nach dem Sieg am letzten Wochenende mit Selbstvertrauen anreisen. Bericht: Manuel DrauzBild: Stephan Hankel

Sieg im Auftaktspiel beim TSV Wendlingen!

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Mit einem 9:5-Sieg legte die 1.Herrenmannschaft der TSG Heilbronn einen erfolgreichen Start in die neue Saison hin.Mit entscheidend waren die Doppel. Hier hielten Mayer/Rau an Doppel Eins und Seimen/Meisner an Doppel Drei ihre Gegner souverän in Schach. Überraschend kam der Sieg von Klosek/Majak gegen das eingespielte Spitzendoppel Frasch/Schlichter. Nachdem es den beiden Heilbronnern zu Beginn gelang mit einer 2:0-Satzführung davonzuziehen, glichen Frasch/Schlichter im weiteren Verlauf wieder aus. Im Entscheidungssatz zeigten Klosek/Majak jedoch ihre Nervenstärke und sorgten so für den Traumstart der TSG Heilbronn. Jedoch zeigten sich die Wendlinger kämpferisch und konnten im vorderen Paarkreuz sowohl gegen Adrian Klosek, als auch gegen Tom Mayer, beide Spiele im fünften Satz für sich entscheiden. Im mittleren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, bei der Marian Majak einen durchaus einkalkulierten Sieg gegen den jungen Dominik Goll liegen ließ.

Saisonstart der 1. Herrenmannschaft

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Start mit einem Auswärtsspiel gegen den TSV WendlingenAm kommenden Samstag beginnt die neue Spielzeit nun auch für unsere 1. Herrenmannschaft. Neue Liga, altbekannter Gegner. So könnte das Motto zum Start in die Verbandsliga lauten. Mit dem TSV Wendlingen hat man sich in der Vergangenheit schon viele Duelle geliefert. Bis vor kurzem geschah dies noch in der Regionalliga. Nun, zwei Jahre später, trifft man dennoch auf bekannte Gesichter. Besonders im vorderen Paarkreuz dürfte es einen offenen Schlagabtausch geben, wenn sich Tom Mayer und Adrian Klosek mit ihren Gegnern Stefan Frasch und Markus Schlichter messen werden. Auf den weiteren Positionen liegt, zumindest auf dem Papier, der Vorteil bei den Heilbronnern. Entscheidend werden jedoch auch die Doppel sein beziehungsweise welche Mannschaft hier den besseren Start hinlegen kann. „Wir sind alle top motiviert und wollen mit einem Sieg in die neue Runde starten“, gibt Dominik Rau die Marschrichtung vor. Mannschaftsbild v.l.

Zum Saisonauftakt durfte unserer zweite Mannschaft gleich doppelt ran. Am Samstag, den 23.09.2014 waren unsere Jungs in Wüstenrot zu Gast. Alle drei Doppel gingen nach Horkheim. Zwischenstand 0:3 aus Sicht der Gäste. Die starke Leistung hielt an, sodass das vordere Paarkreuz die Führung auf 5:0 ausbaute. Voller Selbstbewusstsein zog das mittlere Paarkreuz nach und sackte die nächsten zwei Punkte ein. Das hintere Paarkreuz machte alles klar! 9:0 Sieg in Wüstenrot! Gespielt haben: Henni Starkloff Andreas Nagel Florian Elsner Moritz Hübner Florian Kronberger Stefan Meidl Am Sonntag, den 24.09.2017 wollten unsere Jungs nachziehen und gleich zu Anfang der Saison die Tabellenspitze erobern. Die zweite Herren war zu Gast in Untergruppenbach. Die Doppel gingen mit 2:1 Punkte an uns. Auch heute wollten die Jungs Ihre starken Leistungen im Einzel an den gestrigen Tag anknüpfen. Die Jungs aus dem vorderen Paarkreuz setzten gleich mal ein weiteres Zeichen.

Herren 1 - TSG Heilbronn III   9:6 Die erste Mannschaft startet mit einem Sieg in die Bezirksliga und "wer Noppen spielt macht sich keine Freunde"! Zumindest waren die Gegner von Matze ziemlich frustriert, als mal wieder kein Grashalm gegen die "langen Biester" gewachsen war. Aber das Material gehört eben auch zum Spiel und bescherte dem SCI zwei Einzelerfolge. Zum Matchwinner wurde das hintere Paarkreuz mit 4 Einzelsiegen. Es spielten Timo Jung, Mathias Venth (2), Marcus Ehret (1), Frank Dreeßen, Alexander Steiner (2) und Thomas Traub (2)   Spfr Affaltrach II - Herren 2    3:9 Die 2. Mannschaft holte einen ungefährdeten Sieg in Affaltrach. Auch Neuzugang Andreas Mair lies nicht anbrennen. Es spielten Andreas Mair (2), Johannes Dill (1), Thomas Taborsky (2), Sven Seitz, Andreas Schmoll und Markus Armbruster (1)   Herren 3 - TSV Stetten    1:9 Gegen den Meisterschaftsfavoriten war leider nichts zu holen. Nur ein Doppel konnten wir für uns entscheiden.

Tischtennis-Nachwuchs ermittelt in Viernheim (Baden) die Besten aus Baden-WürttembergAm vergangenen Wochenende wurden in Viernheim (Baden) die besten Jugendlichen U15 und U18 aus Baden-Württemberg ermittelt. Am Start des TOP-16-Ranglistenturniers auf baden-württembergischer Ebene waren in insgesamt 4 Konkurrenzen die jeweiligen 16 Spitzenspieler des Landes. In der Vorrunde spielte man jeweils in zwei 8-er Gruppen „jeder gegen jeden“. In der Endrunde ermittelten die ersten vier jeder Gruppe die Plätze 1 bis 8 und die letzten 4 der Vorrundengruppen die Plätze 9 bis 16. Bei den Jungen U15 erspielte Felix Tränkle in der Vorrunde 5 Siege und 2 Niederlagen und Platz 4. In der Endrunde um Platz 1 bis 8 unterlag der Heilbronner dem Sieger Tobias Tran (SpVgg Gröningen-Satteldorf) deutlich mit 0:3 Sätzen. Durch einen Sieg gegen Peter Waddicor (DJK SB Stuttgart) gab es im Endklassement Platz 7 und somit eine Verbesserung um 8 Plätze gegenüber dem Vorjahr.

Die Ilsfelder Doppel Vereinsmeisterschaft war wieder ein Highlight bei den Tischtennis Spielern des SC Ilsfeld. Aus 24 Teilnehmern wurden 12 Doppelpaarungen gelost, dabei spielten die in der TTR Rangliste höher Platzierten mit den unteren zusammen. Es gab wieder viele Favoriten für den 19. Vereinsmeistertitel. Timo Jung (links) und Ali Kurnaz   Am Ende setzte sich Timo Jung mit Jugendspieler Ali Kurnaz erfolgreich im Finale nach über drei Stunden Spielzeit gegen die „Oldies“ Thomas Schäfer und Heinz Portykus in fünf spannenden Sätzen durch. „Es freut uns besonders, dass unser Nachwuchs erfolgreich bei den Erwachsenen mit spielen konnte. Wir investieren viel Zeit in die Jugendarbeit und hoffen natürlich, dass der Sprung in den Erwachsenen-Sport gelingt. Da ist so ein Erfolg für einen Jugendspieler natürlich hilfreich“ meinte Abteilungsleiter Marcus Ehret nach dem Ende der Veranstaltung.  Die Platzierungen:1. Timo Jung / Ali Kurnaz2. Thomas Schäfer / Heinz Potrykus3.

Vereinsmeisterschaften 2017

von TG Böckingen - Tischtennis

Anbei das Ergebnis der Vereinmeisterschaften bei den Herren.  1. Roland Huber  2. Ralf Höhne  3. Michael Mössner  4. Alexander Schäfer  5. Fabian Böhm  6. Christian Häringer  7. Uwe Pfründer  8. Guiseppe Francolino  9. Sven Protzer 10. Timo Ort 11. Gert Ongert 12. Alexander Gergert 13. Lena Ongert 14. Artur Hottmann

TOP-Neuverpflichtung – Alexander Acker –

von TSB Horkheim Tischtennis e.V.

Nachdem wir zur letzten Saison Stefan Hadlaczky aus Untereisesheim verpflichten konnten gehen wir unseren Weg zielstrebig weiter… Zur kommenden Saison wird unsere 1.Mannschaft durch Spitzenspieler Alex Acker vom TTV Mühlhausen verstärkt. Er wechselt vom badischen Verbandsklasse Team nach Horkheim ans Stauwehr. Bei uns wird er hinter Patrick Schuster auf Position 2 spielen. Alex hat 1810 Punkte und die letzten Jahre konnte er immer auf einem sehr hohen Niveau in der badischen Verbandsklasse an die Platte gehen. In der abgelaufen Saison erspielte er sich eine überragende Bilanz von 17:5 Siege und hat damit gezeigt, das er für den TSB Horkheim der richtige Mann für den Kampf um den Aufstieg in die Landesliga ist. Alex ist für seinen Ehrgeiz im Training und bei den Spielen bekannt, auch diese Eigenschaft wird der Mannschaft gut tun und alle anderen Spieler mitziehen. Somit hat die Mannschaft jetzt 7-8 Spieler die in der Bezirksliga aufschlagen können.

Moritz Hübner kehrt nach 2 Jahren Ausflug bei der TSG Heilbronn zurück nach Horkheim, und wird hier die zweite Mannschaft verstärken. Er hat in diesen beiden Jahren viel dazu gelernt und vom Training bei der TSG profitiert. Zudem konnte er Spielerfahrung in der Jugend Verbandsklasse sowie Herren Bezirksliga sammeln. Der Verein möchte hier das Ziel Aufstieg in Angriff nehmen. Das ist Ziel ist machbar aber natürlich kein Selbstläufer. Wir freuen uns sehr so ein Talent wieder bei uns im Verein zu haben. Frerk Steen kommt vom TuS Augustfehn an den Neckar nach Horkheim. Auch über diesen Wechsel freuen wir uns sehr, denn wir sind uns sicher dass er unsere dritte Mannschaft mit seinem Spielstil und seiner Stärke perfekt ergänzen wird, und somit auch hier ein guter Platz in der Tabelle erzielt werden kann. Wahrscheinlich können wir bis zum Wechselschluss am 31.05. noch einen weiteren Neuzugang für die zweite Mannschaft verkünden hier ist aber noch nicht alles in trockenen Tücher.

Jugendvereinsmeisterschaften 2017

von TG Böckingen - Tischtennis

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Jugend am 06.05.17 nahmen 44 von 45 Jugendliche teil. Anbei die Ergebnisse bzw. Vereinsmeister/ -innen in den jeweiligen Gruppen. MÄDCHEN 1. Tawan Kulkaew 2. Jana Zimmermann 3. Fiona Ficht   JUNGEN U18 1. Ardacan Kilickaya 2. Patrick Kremer 3. Johann Maier   JUNGEN U15 1. Emil Koshevoy 2. Ivan Brandic 3. Simon Habermeier   JUNGEN U13 1. Jonas Habermeier 2. Kevin Koshevoy 3. Arnold Bayerle   anbei noch die Erstteilnehmer Nico Stanchly, Noah Gabriel Akay und Duane Bensz  

Die Verbandsklassen Herren des TTC Hegnach haben es geschafft. In der Aufstiegsrunde belegten die Hegnacher den 1. Platz. In Ilsfeld trafen insgesamt 21 Herrenmannschaften von der Bezirksklasse bis zur Verbandsliga aus dem gesamten Verbandsgebiet aufeinander, um die letzten Auf- und auch Absteiger der abgelaufenen Saison auszuspielen. Mit zwei knappen 9:7 Erfolgen gegen den TTC Ergenzingen und Neckarsulmer SU sicherte sich Hegnach den Aufstieg zur Verbandsliga. Sowohl Neckarsulm, als auch Hegnach besiegten den TTC Ergenzingen mit 9:5. So kam es im letzten Spiel zum direkten Finale. Neckarsulm hätte ein Unentschieden für den Klassenverbleib in der Verbandsliga gereicht, doch ausgerechnet im entscheidenden Spiel musste Alexander Mohr (Neckarsulmer SU) seine Einzel verletzugsbedingt abgeben – ein leichter Vorteil für den TTC Hegnach der auch genutzt wurde. Der TTC konnte mit 5:1 in Führung gehen.

Elfmeterturnier 2017

von Neuigkeiten aus dem TSV Stetten - Internetportal TSV Stetten am Heuchelberg e. V.

Bald ist es wieder soweit: Noch 9 Wochen bis zum Elfmeterturnier 2017 der Jugendfußballabteilung der SG Stetten-Kleingartach.am Freitag, 23.Juni im Rahmen der Fußball juniorenturniere! Wir freuen uns auf eure Anmeldung und hoffen auf eine ähnlich tolle Veranstaltung/Beteiligung wie in 2016. Das Formular kann hier heruntergeladen werden:{phocadownload view=file|id=137|target=s}

Jugendtrainer gesucht!

von TSB Horkheim Tischtennis e.V.

Für das Jugendtraining sucht die TSB Horkheim Tischtennisabteilung einen neuen Trainer. Das Training findet immer Mittwoch und Freitag zwischen 18.00 – 19.30 Uhr statt. Aktuell sind es im Schnitt 15 Kinder im Alter von 8-16 Jahren. Bei Interesse bitte melden!! Kontakt

Unsere Jungs aus der zweiten Herrenmannschaft konnte sich in der Saison im Mittelfeld platzieren. Platz 4 auf der Endtabelle.  

Auf Grund der Spielabsage des TSV Weinsberg wurde das Spiel zu unserem Gunsten mit 9:0 gewertet.

Aufstieg unserer vierten Herrenmannschaft!!

von TSB Horkheim Tischtennis e.V.

Am 01.04.2017 waren die Sportfreunde Neckarwestheim zu Gast. Unsere Jungs konnten sich mit einem 9:7 gegen den Tabellenführer durchsetzen. Auch hier Gratulation zum Aufstieg in die Kreisklasse B!! Super Leistung.