Tischtennis Bezirk Heilbronn - News aus den Vereinen im Tischtennisbezirk Heilbronn

News aus den Vereinen

News aus Vereinen

Hier erscheinen die aktuellen Nachrichten aus den Internetseiten der Vereine des Tischtennisbezirks Heilbronn. Für die Inhalte dieses Bereiches sind die Vereine verantwortlich.

Die Webseite des Vereins muss ein gültiges RSS Format vorweisen, dass die Informationen hier erscheinen

Einladung zum Heimspiel der Herren

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.
Sonntag, den 27. Januar 2019 um 14.00 Uhr in der Ballei! Während die Damen mit gleich 2 Spielen auswärts gefordert sind, bestreiten die Herren auch ihr zweites Rückrundenspiel zu Hause. Dieses Mal heißt der Gegner TTC OE Bad Homburg 1987. Bad Homburg hat nach einem deutlichen Sieg in der letzten Begegnung gegen den FSV Mainz diesen vom 2. Tabellenplatz verdrängt und nunmehr seine Ambitionen nach oben nicht nur deutlich gemacht sondern auch verbessert. Nicht umsonst ist deren vorderes Paarkreuz unter den TOP 5-Spielern der Liga. Zu behaupten, unsere Herren könnten den Homburgern ein Bein stellen, wäre sicherlich etwas vermessen, aber wie sagt man so schön – die Hoffnung stirbt zuletzt. Und da im Sport so ziemlich alles möglich ist, wollen die Herren die Hoffnung auf den einen oder anderen Punkt in einer der kommenden Begegnungen auch weiterhin nicht aufgeben.

Jungen U13 starten erfolgreich ins Neue JahrTSV Weinsberg 1 - SC Ilsfeld 1 2:6 Gleich zum Rückrundenauftakt gelang der erste Sieg 2019. Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1. Während Noel und Laurin klar in drei Sätzen unterlagen, konnten sich Lionel und Jonas ebenso deutlich in drei Sätzen durch setzen. Laurin und Noel brachten Ilsfeld in zwei spannenden Spielen mit 3:1 in Führung -beide überzeugten im entscheidenden fünften Satz. Bei Jonas lief es am heutigen Tag nicht so gut, Weinsberg verkürzte den Spielstand auf 3:2. Youngster Lionel konnte sich über seinen ersten Sieg freuen. Sein großer Bruder Noel hatte die gegnerische Nummer 1, abgesehen von Satz 2, im Griff und erhöhte den Spielstand auf 5:2. Laurin machte den 6:2 Erfolg perfekt, ein knappes 11:9 im fünften Satz reichte für den Ilsfelder Jubel. Es spielten Laurin Beckbissinger, Noel Bea Ribeiro, Jonas Mair und Lionel Bea Ribeiro.

Württembergische Tischtennis Meisterschaften der Senioren

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Mit über 350 Teilnehmern fanden in sieben Altersklassen, die Württembergischen Tischtennis Senioren Meisterschaften am Wochenende in Eislingen statt. Der Neckarsulmer Klaus Werz, war mit 3 Medaillen der erfolgreichste Teilnehmer. Neben dem Einzeltitel in der AK 60, holte Klaus Werz im Doppel mit Jürgen Wörner, TV Murrhardt und im Mixed mit Gudrun Wentsch, TSV Laupheim, 2 mal Silber. Zwei weitere Titel in seiner Sammlung, sicherte sich Klaus Krüger AK 80 NSU, Gold im Einzel und im Doppel mit seinem Reutlinger Partner Oskar Schmollinger. Frank Hessenthaler war in der AK 50 mit 2 Vizemeisterschaften, im Doppel mit Bruno Lehmann TSV Neuenstein und im Mixed mit Katja Stierle, TTV Gärtringen, erfolgreich. In derselben Klasse erzielte Alex Mohr NSU mit Partner Rainer Theiß, TG Donzdorf, einen 3. Platz im Doppel. Für Jutta Sommer, TSV Untergruppenbach, mit Partnerin Vesna Richter, VfL Sindelfingen, gab es in der AK 60 im Doppel Bronze.

Tischtennis: Winterfeier SC Ilsfeld

von Sportclub ilsfeld e.V.

Die Winterfeier findet am 19. Januar in der Gemeindehalle Ilsfeld statt.

Einladung zum ersten Rückrunden-Heimspiel der Herren

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

am Sonntag, den 6. Januar 2019 um 14.00 Uhr in der Ballei! Kurz nach Beginn des Jahres 2019 starten unsere Herren auch schon mit einem Heimspiel gegen den FC Saarbrücken II in die Rückrunde. Das damalige Premierenspiel in der 2. Liga gegen die Saarländer endete mit einer unglücklichen 6:1-Niederlage, bei der unsere Herren gleich bei 4 Begegnungen mit knappen 2:3-Entscheidungen das Nachsehen hatten. Mit etwas mehr Glück auf Neckarsulmer Seite könnten diese nunmehr vielleicht in Siege umgewandelt werden. Dabei stehen allerdings bei beiden Mannschaften zur Rückrunde neue Aufstellungen an. So wechselt Julian ins hintere Paarkreuz auf die Pos. 3, Josef auf die Pos. 4, Jens bleibt auf Pos. 2 und Florian wird nunmehr als Spitzenspieler aufschlagen. Auf Saarbrückener Seite gibt es einen Wechsel an Pos. 2 + 3. Dadurch wird es zu veränderten Kombinationen kommen, die sich für uns vielleicht positiv gestalten könnten.

EINLADUNG zum letzten Heimspiel der Damen in der Vorrunde

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

am Sonntag, den 2. Dezember um 14.00 Uhr in der Ballei! Während die Herren die Vorrunde bereits beendet haben und am Schluss noch einen Punkt holen konnten, stehen bei den Damen gleich 3 Begegnungen noch aus. Unter anderem  müssen sie am Samstag auswärts gegen den ATSV Saarbrücken antreten, die sich bislang auch ohne ihre Nr. 1 und 3 mit 5 Punkten auf einen sicheren Tabellenplatz spielten. Danach heißt es dann am Sonntag, sich nochmals zu Hause gegen den TTC G.-W. Staffel 1953 zu präsentieren und das Potential abzurufen, das unter anderem Yuki mit Platz 1 und Wenna mit Platz 5 beim DTTB TOP24-RLT gezeigt haben. Der derzeit auf dem 6. Tabellenplatz liegende TTC Staffel hat ebenso wie unsere Damen den direkten Aufstieg aus der 3. Bundesliga Nord in die 2. Liga geschafft. Dabei spielt Staffel an Pos. 1 und 2 mit einer Mutter-Tochter-Kombination, die bislang auch als Doppelpaarung noch ungeschlagen ist.

Jugend Bezirksmeisterschaften 2018

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Felix Tränkle mir drei Titeln erfolgreichAm 13./14. Oktober fanden in Obereisesheim die Bezirksmeisterschaften 2018 statt. In insgesamt sechs Altersklassen wurden hier jeweils bei den Mädchen und bei den Jungen die neuen Bezirksmeister ermittelt. Von der TSG hatten sich 25 Jungen und Mädchen angemeldet. Mit großer Begeisterung und ebensolchem Ehrgeiz kämpften unsere Tischtenniskinder an zwei Tagen um die Bezirksmeistertitel. Nach den Gruppenspielen, die unsere Kinder zumeist problemlos meistern konnten ging es in die KO-Runde. Das große Ziel war dabei die Qualifikation für die Halbfinal- und Finalrunden, die für alle Altersklassen zeitgleich am Sonntagnachmittag stattfanden. In der KO-Runde musste der bzw. die eine oder andere Spieler/in doch die Spielstärke und Erfahrung des Gegners anerkennen und diesem zum Sieg gratulieren. Am Ende der Viertelfinals konnten sich dann aber doch 15 der 25 Starter für die Endrunde qualifizieren. Ein Ergebnis auf das wir sehr stolz sind.

2.Bundesliga Berichte

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

2.Tischtennis BL Damen MTV Tostedt-NSU Neckarsulm 6:2 Es fing in Tostedt für die NSU Damen gut an, deutliches 3:0 von Harabaszova /  Hessenthaler. Danach, 3 nach Führung verlorene Schlüsselspiele der NSUler von Lenka Harabaszova und Kathrin Hessenthaler jeweils 2:3, dem Rebecca Mohr nur noch ein 3:1 Sieg gegen Textor zum 2:6 entgegen setzen konnte. TTK Großburgwedel- NSU Neckarsulm 6:2 Ähnlich wie in Tostedt, verlief das Spiel am Sonntag in Großburgwedel. Dem Doppelsieg 3:1 von Harabaszova/Hessenthaler und dem 3:1 Erfolg von NSU Nr. 1 gegen Kazantseva, standen hauchdünne Niederlagen von Wenna Tu, Kathrin Hessenthaler und Rebecca Mohr, gegenüber. Am Schluss hieß es 6:2 für Großburgwedel. Herren  NSU Neckarsulm-GW Bad Hamm 1:6 Das Experiment mit der Doppelumstellung, brachte nichts Zählbares gegen Hamm. Beide NSU Duos Mohr/Bluhm und Schabacker/Braun, gingen denkbar knapp 1:3 an die Gäste. Zum Auftakt einmal mehr 0:2.

Tischtennis Senioren

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Die Tischtennis Senioren der Neckarsulmer Sport-Union kamen vor Weihnachten nochmals zu einem gemütlichen "Plausch" im Gasthaus Hitzfelder zusammen. Foto  zeigt das gut besuchte Treffen inmitten Abteilungsleiterin Sabine Aschenbrenner. Nächster Termin ist Do.14 März 2019.

EINLADUNG: zu den nächsten Heimspielen der Herren

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Sonntag, den 18. November sowie am Samstag, den 24.11.2018 jeweils um 14.00 Uhr in der Ballei! Während die Damen kommendes Wochenende 2 x im hohen Norden antreten müssen heißt es für die Herren nach 3wöchiger Pause und den bisherigen teils knappen und unglücklichen Niederlagen, sich nunmehr am kommenden Sonntag gegen die nordrhein-westfälische Mannschaft vom TTC GW Bad Hamm  auf ihre Stärken zu besinnen und zu bauen, um dadurch erste Punkte einzuholen. Bad Hamm steht derzeit mit 4 Zählern auf dem 8. Tabellenplatz und hat mit Daniel Eloi an Pos. 1 einen Spieler unter den ersten 10 der Spielerrangliste. Die weiteren Positionen bzw. Spieler weisen negative Bilanzen auf, so dass man hier „auf Augenhöhe“ spielt. Die nächste Begegnung folgt dann zu außergewöhnlicher Zeit  gegen die TuS Celle, die aufgrund der Qualifikation von Cedric Meissner zur Jugend-Weltmeisterschaft vom 02.12. auf nunmehr Samstag, den 24.11. vorverlegt werden musste.

Einladung Weihnachtsturnier 2018

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

2. TT Bundesliga Damen LTTV Leutzscher Füchse - NSU Neckarsulm 6:3

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Ohne Fortune waren die Neckarsulmer Tischtennisfrauen in ihrem 5. Pflichtspiel, bei den Leutzscher Füchsen in Leipzig. Bis zum Stande von 3:3, war  alles im Lot. Dabei hatte das 2. Doppel Tu/Mohr, eingangs noch Chancen neben dem hervorragend harmonierenden Duo Harabaszova/Hessenthaler, die gegen das Einserdoppel der Füchse 3:1 siegten, den 2. Punkt zu holen. Ein glattes 3:0 von NSU Spitzenspielerin Lenka Harabaszova gegen Huang Do Thi, brachte das NSU Team in Führung. Doch Wenna Tu, der zur Zeit etwas das Selbstvertrauen fehlt, verlor knapp 1:3 gegen die Nr. 1 der Sächsinnen Marina Shavyrina. Kathrin Hessenthaler verlor gegen Anna Marie Helbig 0:3, doch Rebecca Mohr konnte mit einem 3:1 Sieg nochmals ausgleichen. Danach 2 Schlüsselspiele der NSU Spitze von Lenka Harabaszova und Wenna Tu, die beide glücklich für den Gastgeber jeweils 3:1 endeten. Die groß aufspielende A.M. Helbig, setzte mit ihrem 3:0 gegen Rebecca Mohr den Schlusspunkt zum 6:3 Sieg der Füchse.

2. TT Bundesligaspiele NSU Neckarsulm

von Tischtennis Neckarsulmer Sport-Union e.V.

Mit viel Selbstvertrauen sind die Neckarsulmer Tischtennisspieler in der 2. Bundesliga zum Tabellennachbarn nach Fulda gefahren. Das NSU Team wurde aber nach ausgeglichenen Kampf, aber nicht belohnt. Bei der 3:6 Niederlage waren es Julian Mohr, der sein 1. Spiel an der Spitze gewann, Josef Braun und gemeinsam das Doppel, die die NSU Punkte erzielten. Florian Bluhm musste sich erstmals geschlagen geben. Im gleichen Schritt ging es gegen TV Hilpoltstein am Sonntagnachmittag, zusammen mit den Damen weiter. Hohe Führungen konnten nicht nach Hause gebracht werden und bei 1:10 im Satz hatte meistens der Gegner die Nase vorn. Nach den knapp verlorenen Eingangsdoppeln, war es Florian Bluhm, der den Ehrenpunkt bei der 1:6 Niederlage erkämpfte. Die Neckarsulmer Tischtennisdamen ohne Wenna Tu, hielten sich gegen den Tabellenvierten TTC Weinheim gut, konnten aber die 2:6 Niederlage nicht verhindern.

Tischtennis: Tischtennis Jahresausflug

von Sportclub ilsfeld e.V.

Unter der Leitung unseres Cheforganisators Bernd Christoforetti fuhren wir bei Kaiserwetter mit 13 Mann und etwas Verspätung nach Schwäbisch Hall. Erstes Ziel: Frühstück beim Aussichtsturm Einkorn.Ein zünftiges Weißwurstfrühstück stärkte uns für weitere Unternehmungen. Dabei konnten wir ein paar Drachensegler mit ihren Gleitschirmen ins Tal fliegen sehen. Das kleine Problem, dass die Würste auf dem Gaskocher nicht so richtig warm wurden, fand rasch eine Lösung: Im Topf war zu viel Wasser!   Nach 133 Stufen hoch und 133 Stufen hinunter bot sich uns wir vom Aussichtsturm ein herrlicher Panoramablick auf die hohenloher Landschaft. Die Untrainierten unter uns verspürten danach ein leichtes Brennen in den Oberschenkeln, welches sich noch verstärkte, als wir bei der anschließenden Stadtführung die 54 Stufen der Freitreppe rauf und runter stiegen.

Schweizer System erstmals auch in den JugendkonkurrenzenAm 23./24. Juni 2018 fand das 50. Heilbronner „Käthchen“-Tischtennisturnier der TSG Heilbronn in der Sporthalle „Im Schuttrain“ in Heilbronn-Sontheim statt. Um die Attraktivität vor allem im Jugendbereich zu erhöhen, hatte sich der Ausrichter dieses Jahr auf die Fahnen geschrieben, dass nunmehr alle Konkurrenzen im beliebten Schweizer System ausgetragen wurden. „Wir haben zur richtigen Zeit die richtige Entscheidung getroffen“, so Frank Beez, der für die Turnierleitung verantwortlich zeichnet. Jugendliche wollen spielen und nicht schon nach wenigen eigenen Spielen warten, bis alle Vereinskameraden ihre Teilnahme abgeschlossen haben. Somit können sich auch in Zukunft die Teilnehmer darauf verlassen, dass bei der TSG Heilbronn ein spannendes und interessantes Turnierwochenende geboten wird.

50. Heilbronner Käthchenturnier der Aktiven

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Sonntag, 24. Juni 2018 spielen die Aktiven im Schweizer SystemBilder vom zweiten Tag der Aktiven! Von den Spielern am Tag der Aktiven gibt es vorab ein Bild. Wer Interesse am veröffentlichen Bild hat und eventuell weitere Bilder haben möchte, soll sich bitte unter tsg-tt@hankels.de bei Stephan Hankel melden. Auch wenn ein Bild nicht veröffentlicht werden soll, einfach melden, wir nehmen es wieder von der Homepage. Viel Spaß beim Ansehen und vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an unserem Turnier. Ein ausführlicher Bericht der beiden Spieltage kommt im Laufe der Woche, somit nochmals vorbeischauen, es lohnt sich. Viele Grüße vom Team der Turnierleitung! Bilder: Stephan Hankel

50. Heilbronner Käthchenturnier der Jugend

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Samstag, 23. Juni 2018 spielt die Jugend im Schweizer SystemBilder vom ersten Tag der Jugendveranstaltung! Von den Spielerinnen und Spieler am Jugendtag gibt es vorab ein Bild. Wer Interesse am veröffentlichen Bild hat und eventuell weitere Bilder haben möchte, soll sich bitte unter tsg-tt@hankels.de bei Stephan Hankel melden. Auch wenn ein Bild nicht veröffentlicht werden soll, einfach melden, wir nehmen es wieder von der Homepage. Viel Spaß beim Ansehen und vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an unserem Turnier. Ein ausführlicher Bericht der beiden Spieltage kommt im Laufe der Woche, somit nochmals vorbeischauen, es lohnt sich. Viele Grüße vom Team der Turnierleitung! Bilder: Stephan Hankel

Abschlussbericht der Jugend

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Saison 2017/2018 mit zwei Meistertiteln abgeschlossenNachdem unsere 1. Jungenmannschaft U18 in der Verbandsklasse zum Ende der Vorrunde noch an der Tabellenspitze stand wollten die Jungs in der Aufstellung Fabian Beck, Robin Gligorov, Tobias Beck, Felix Tränkle und Simon Drauz in der Rückrunde alles daran setzen diese Platzierung zu halten. Da aber die beiden Spitzen- spiele gegen Nabern und Gröningen/Satteldorf knapp verloren gingen musste sich unser Team mit der Vizemeisterschaft begnü- gen. Bester Spieler in der Rückrunde war Felix Tränkle mit einer makellosen 10:0 Bilanz. Aufgrund der Vizemeisterschaft fahren die Jungs zur  württembergischen Mannschaftsmeister- schaft. Wir würden gespannt sein, welche Platzierung erreicht wird. Unserer 2. Jungenmannschaft U18 ging ein völlig neues formiertes sehr junges Team mit Justin Müller, Bekim Hisenaj, Leon Schmalz und Leon Schick in der Landesliga an den Start.

Neue Trikots und Trainingsanzüge

von TG Böckingen - Tischtennis

Wichtiger Hinweis! Anschaffung neuer Trikots und Trainingsanzüge Marke: Jako, Farbe: grün und schwarz (Vereinsfarben) Kosten: Trikot 21 €, kurze Hose 15 €, Trainingsjacke 36 €, Trainingshose mit Reisverschluss ca. 22-24 €, Beflockung der Trikots und Trainingsanzug mit Bock und Vereinsnamen jeweils 5,50 € (11 €), Beflockung mit Initialen 1,50 €. Abteilung beteiligt sich finanziell Bei den Erwachsenen wird die Beflockung des Trikots bezahlt, also 5,50 €. Bei den Jugendlichen gibt es einen Zuschuss von 10 € pro Person.  

Ferienradtour Jugend 2018

von TG Böckingen - Tischtennis

Ferienradtour der Jugend am 25.05.18  

Vereinsmeisterschaften 2018

von TG Böckingen - Tischtennis

Am Freitag, den 27.04.2018 fanden diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Es konnten insgesamt 26 Teilnehmer begrüßt werden, darunter 2 Jugendliche. Anbei die Ergebnisse   Viertelfinale: Huber-Hottmann 3:0 Höhne-Ongert 3:2 Mößner-Schäfer 3:0 Steinwand-Francolino 3:1   Halbfinale: Huber-Höhne 3:2 Mößner-Steinwand 3:1   Platz 3: Höhne-Steinwand 3:2   Finale: Huber-Mößner 3:0   somit wurde Roland Huber zum 6 mal Vereinsmeister und konnten seinen Titel vom Vorjahr verteidigen.

Bezirksmeisterschaften 2017

von TG Böckingen - Tischtennis

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften 2017 die am 11.11.2017 in Offenau stattfanden, war die TG Böckingen erfolgreich im Herren B-Doppel, hier gewannen Roland Huber und Alexander Schäfer mit 3:2 im Endspiel gegen Ihre Gegner von der TSG 1845 Heilbronn. Bezirksmeisterschaften 2017  

Erstmalig im Schweizer System (BADENI) auch in der JugendWir freuen uns schon auf das 50. Heilbronner "Käthchen"-Tischtennisturnier der TSG 1845 Heilbronn e.V. und hoffen, dass wir auch dieses Jahr wieder viele Freunde des Tischtennissports in der Tischtennishalle „Im Schuttrain“ begrüßen können.Zu unserer Jubiläumsveranstaltung haben wir uns dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Auch im Jugend-Bereich spielen wir bei dieser Veranstaltung im Schweizer System (BADENI). Dies hat den Vorteil, dass alle Teilnehmer eine fest definierte Anzahl von max. 7 Spielen haben und kein Teilnehmer ausscheidet. Weiterhin bekommt jeder Spieler im Verlauf des Turniers Spieler in seiner Spielstärke zugelost. Die Zeiten, als schwächere Spieler oder Anfänger nach 2-3 Spielen wieder die Heimreise antreten mussten, gehören bei dieser Turnierform der Vergangenheit an. Am Sonntag, dem 24. Juni 2018 findet die 10.

Herren Bezirksliga HeimmannschaftGastmannschaftErgebnis SC Ilsfeld I Friedrichshaller SV 9:1 Samstag 27. Januar 2018 17:00 Uhr Wenn der Tabellendritte gegen den Tabellenzweiten spielt, erwartet man ein Duell auf Augenhöhe. Doch an diesem Samstag Nachmittag ging es „ratz fatz“. Lediglich ein Spiel ging in den entscheidenden fünften Satz. Das Doppel Jung/Venth setzte sich hier allerdings knapp mit 12:10 durch. Die beiden weiteren Eingangsdoppel Klaus/Traub und Ehret/Dreeßen siegten jeweils in vier Sätzen. Im vorderen Paarkreuz punkteten die Gäste in einem Einzel, doch das war es dann auch. Die Sätze waren teilweise recht knapp, doch gerade hier zeigten die Ilsfelder Jungs an diesem Spieltag ihre Stärke. Mit nun 14:8 Punkten und Platz 3 in der Tabelle ist man wohl endgültig von den Abstiegssorgen, wie in der vergangenen Saison, befreit und es kann munter aufgespielt werden.

FSJ Sport und SchuleDie TSG 1845 Heilbronn e.V. – Abteilung Tischtennis sucht für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) „Sport und Schule“ im Zeitraum vom 15.08.2018 bis 14.08.2019 eine/n sportbegeisterte/n Freiwillige/n. Mehr Informationen findest Du hier! Deine Bewerbung richtest Du – gerne elektronisch per E-Mail – an:TSG 1845 Heilbronn e.V.Herr Marcel HetzerHofwiesenstraße 4074081 HeilbronnE-Mail: info@tsg-heilbronn.deInfos zur TSG findest du unter www.tsg-heilbronn.de

Bericht Vorrunde der Jugendmannschaften

von TSG Heilbronn - Tischtennis

Jungen 1 sichert sich Herbstmeisterschaft in VerbandsklasseUnsere 1. Jungenmannschaft musste zum letzten Vorrundenspiel auswärts bei der DJK Sportbund Stuttgart antreten. Da die Nummer eins des Teams Fabian Beck leider nicht spielen konnte, musste man mit Ersatz nach Stuttgart reisen. Das Team aus der Landeshauptstadt konnte aber ebenfalls nicht in Bestbesetzung antreten, so dass sich ein spannender Schlagabtausch entwickelte, den unsere Jungs am Ende doch etwas überraschend mit 6:3 für sich entscheiden konnten. Da es zwischen zwei direkten Verfolgern am letzten Spieltag eine Punkteteilung gab, stand die TSG Heilbronn letztendlich nach Abschluss der Vorrunde mit einem Punkt Vorsprung auf dem 1. Tabellenplatz. Der SV Nabern führt als Tabellenzweiter eine vierköpfige Verfolgergruppe an, die alle nur einen Punkt hinter unserem Team liegen. Für Spannung in der Rückrunde ist also gesorgt. Unsere 2. Jungenmannschaft hat in der Landesklasse 1 wie erwartet eine sehr schwere Saison.

Baden-württembergischen Jugend-Tischtennis-Meisterschaften - 16. + 17.12.2017Felix Tränkle (TSG 1845 Heilbronn) wurde am vergangenen Wochenende baden-württembergischer Meister im Einzel und Doppel (mit Peter Waddicor, DJK SB Stuttgart) bei den Jungen U13. Bei den Jungen U13 gab der 12-jährige Felix Tränkle bei seinem Titelgewinn im Einzel keinen einzigen Satz ab. Das Endspiel gegen Manuel Prohaska war beim 3:0 Satzerfolg mit 11:8, 15:13 und 13:11 trotzdem umkämpft. Mit Partner Peter Waddicor holte sich der Heilbronner auch den Titel im Doppel. Nach einem knappen 3:2 Satzerfolg im Auftakt-Doppel gab es dann bis zum Endspiel ausschließlich klare 3:0 Erfolge. Nach seinen beiden Titeln am Samstag bei den Jungen U13, hatte sich Felix Tränkle auch für die Jungen U15 qualifiziert. Nach Gruppenplatz 2 im Einzel, kam das Aus in der KO-Runde im Achtelfinale gegen Fabian Gäßler (TTSF Hohberg).

Keine Punkte zum Ende der Vorrunde

von TSG Heilbronn - Tischtennis

1. Herren schließen die Hinrunde ausgeglichen abVor der mehrwöchigen Winterpause stand für die 1. Herrenmannschaft nochmals ein Doppelspieltag auf dem Programm. Den Anfang machte das Auswärtsspiel bei den TTF Altshausen in der Nähe von Ravensburg. Nach langer Anfahrt war man über die eisigen Temperaturen in der Halle vor Ort überrascht. Die Zuschauer waren mit Winterjacken und teilweise sogar Handschuhen einigermaßen gut gewappnet. Für die Spieler war dies leider nicht möglich. In allen drei Doppeln begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe und es ergaben sich enge Spiele. Trotzdem gelang es den Heilbronnern nicht einen Punkt zu holen. Diesen Rückstand konnten Tom Mayer und Marian Majak nach anfänglichen Schwierigkeiten aber auf 2:3 verkürzen. Danach folgten jedoch vier Niederlagen in Folge - davon zwei im Entscheidungssatz. Beim Zwischenstand von 2:7 ging das vordere Paarkreuz erneut mit gutem Beispiel voran.

Aktuelles aus der Jugend

von TT-Blog Jugend

    ALLES zum Jahr 2018 findet Ihr unter GESCHICHTE  

Jugendbezirksmeisterschaften 07./08. Oktober

von TG Böckingen - Tischtennis

Am 07./08. Oktober 2017 waren die Jugendbezirksmeisterschaften in Brackenheim. Von der TG Böckingen waren insgesamt 12 Teilnehmer am Start   Fiona Ficht erspielt im Einzel der Mädchen U 12 den hervorragenden 3. Platz.     Im Doppel erreicht Fiona mit ihrer Doppelpartnerin Minh-Tao Nguyen aus Neckarsulm bei den Mädchen U 12 den 2. Platz und  wird Vize-Bezirksmeisterin.   Herzlichen Glückwunsch

Herren Bezirksliga HeimmannschaftGastmannschaftErgebnis TSV Erlenbach SC Ilsfeld I 9:7 Samstag 7. Oktober 18:30 Uhr Eine bittere Niederlage musste unsere 1. Mannschaft beim Aufsteiger Erlenbach einstecken. Würde sich das Spiel in den Sätzen entscheiden, hätte Ilsfeld die Nase vorne gehabt. Gleich sechs Einzel gingen in den entscheidenden fünften Satz, bei denen Erlenbach fünf mal die Nase vorne hatte.Es spielten Timo Jung, Mathias Venth, Marcus Ehret (1), Frank Dreeßen(1), Alexander Steiner(1) und Thomas Traub(2). Herren Kreisliga A3 HeimmannschaftGastmannschaftErgebnis TSV Gellmersbach SC Ilsfeld II 9:5 Samstag 7. Oktober 16:30 Uhr Gegen einen der Aufstiegsfavoriten hielt die zweite Mannschaft lange Zeit dagegen. Erst am Ende, beim Stand von 6:5, konnten sich die Hausherren schließlich absetzen.

Zum Saisonauftakt durfte unserer zweite Mannschaft gleich doppelt ran. Am Samstag, den 23.09.2014 waren unsere Jungs in Wüstenrot zu Gast. Alle drei Doppel gingen nach Horkheim. Zwischenstand 0:3 aus Sicht der Gäste. Die starke Leistung hielt an, sodass das vordere Paarkreuz die Führung auf 5:0 ausbaute. Voller Selbstbewusstsein zog das mittlere Paarkreuz nach und sackte die nächsten zwei Punkte ein. Das hintere Paarkreuz machte alles klar! 9:0 Sieg in Wüstenrot! Gespielt haben: Henni Starkloff Andreas Nagel Florian Elsner Moritz Hübner Florian Kronberger Stefan Meidl Am Sonntag, den 24.09.2017 wollten unsere Jungs nachziehen und gleich zu Anfang der Saison die Tabellenspitze erobern. Die zweite Herren war zu Gast in Untergruppenbach. Die Doppel gingen mit 2:1 Punkte an uns. Auch heute wollten die Jungs Ihre starken Leistungen im Einzel an den gestrigen Tag anknüpfen. Die Jungs aus dem vorderen Paarkreuz setzten gleich mal ein weiteres Zeichen.

Herren 1 - TSG Heilbronn III   9:6 Die erste Mannschaft startet mit einem Sieg in die Bezirksliga und "wer Noppen spielt macht sich keine Freunde"! Zumindest waren die Gegner von Matze ziemlich frustriert, als mal wieder kein Grashalm gegen die "langen Biester" gewachsen war. Aber das Material gehört eben auch zum Spiel und bescherte dem SCI zwei Einzelerfolge. Zum Matchwinner wurde das hintere Paarkreuz mit 4 Einzelsiegen. Es spielten Timo Jung, Mathias Venth (2), Marcus Ehret (1), Frank Dreeßen, Alexander Steiner (2) und Thomas Traub (2)   Spfr Affaltrach II - Herren 2    3:9 Die 2. Mannschaft holte einen ungefährdeten Sieg in Affaltrach. Auch Neuzugang Andreas Mair lies nicht anbrennen. Es spielten Andreas Mair (2), Johannes Dill (1), Thomas Taborsky (2), Sven Seitz, Andreas Schmoll und Markus Armbruster (1)   Herren 3 - TSV Stetten    1:9 Gegen den Meisterschaftsfavoriten war leider nichts zu holen. Nur ein Doppel konnten wir für uns entscheiden.

Die Ilsfelder Doppel Vereinsmeisterschaft war wieder ein Highlight bei den Tischtennis Spielern des SC Ilsfeld. Aus 24 Teilnehmern wurden 12 Doppelpaarungen gelost, dabei spielten die in der TTR Rangliste höher Platzierten mit den unteren zusammen. Es gab wieder viele Favoriten für den 19. Vereinsmeistertitel. Timo Jung (links) und Ali Kurnaz   Am Ende setzte sich Timo Jung mit Jugendspieler Ali Kurnaz erfolgreich im Finale nach über drei Stunden Spielzeit gegen die „Oldies“ Thomas Schäfer und Heinz Portykus in fünf spannenden Sätzen durch. „Es freut uns besonders, dass unser Nachwuchs erfolgreich bei den Erwachsenen mit spielen konnte. Wir investieren viel Zeit in die Jugendarbeit und hoffen natürlich, dass der Sprung in den Erwachsenen-Sport gelingt. Da ist so ein Erfolg für einen Jugendspieler natürlich hilfreich“ meinte Abteilungsleiter Marcus Ehret nach dem Ende der Veranstaltung.  Die Platzierungen:1. Timo Jung / Ali Kurnaz2. Thomas Schäfer / Heinz Potrykus3.

Vereinsmeisterschaften 2017

von TG Böckingen - Tischtennis

Anbei das Ergebnis der Vereinmeisterschaften bei den Herren.  1. Roland Huber  2. Ralf Höhne  3. Michael Mössner  4. Alexander Schäfer  5. Fabian Böhm  6. Christian Häringer  7. Uwe Pfründer  8. Guiseppe Francolino  9. Sven Protzer 10. Timo Ort 11. Gert Ongert 12. Alexander Gergert 13. Lena Ongert 14. Artur Hottmann

TOP-Neuverpflichtung – Alexander Acker –

von TSB Horkheim Tischtennis e.V.

Nachdem wir zur letzten Saison Stefan Hadlaczky aus Untereisesheim verpflichten konnten gehen wir unseren Weg zielstrebig weiter… Zur kommenden Saison wird unsere 1.Mannschaft durch Spitzenspieler Alex Acker vom TTV Mühlhausen verstärkt. Er wechselt vom badischen Verbandsklasse Team nach Horkheim ans Stauwehr. Bei uns wird er hinter Patrick Schuster auf Position 2 spielen. Alex hat 1810 Punkte und die letzten Jahre konnte er immer auf einem sehr hohen Niveau in der badischen Verbandsklasse an die Platte gehen. In der abgelaufen Saison erspielte er sich eine überragende Bilanz von 17:5 Siege und hat damit gezeigt, das er für den TSB Horkheim der richtige Mann für den Kampf um den Aufstieg in die Landesliga ist. Alex ist für seinen Ehrgeiz im Training und bei den Spielen bekannt, auch diese Eigenschaft wird der Mannschaft gut tun und alle anderen Spieler mitziehen. Somit hat die Mannschaft jetzt 7-8 Spieler die in der Bezirksliga aufschlagen können.