Tischtennis Bezirk Heilbronn Startseite

Termine

Samstag 07. Oktober 2017 : Bezirksmeisterschaften Jugend - Brackenheim ( TTC Neckar-Zaber )

Sonntag 08. Oktober 2017 : Bezirksmeisterschaften Jugend - Brackenheim ( TTC Neckar-Zaber )

Freitag 10. November 2017 : Bezirksmeisterschaften Senioren - Offenau

Samstag 11. November 2017 : Bezirksmeisterschaften Aktive - Offenau

Sonntag 12. November 2017 : Bezirksmeisterschaften Aktive - Offenau


Zum Veranstaltungskalender

Aus den Vereinen

Hier die aktuellen Diskussionsthemen

Zum Sportheim

Tischtennis-Nachwuchs der Jugend U13 ermittelt in Wehr (Südbaden) die Besten aus Baden-Württemberg   Am vergangenen Wochenende wurden in Wehr (Südbaden) die besten Jugendlichen U13 aus Baden-Württemberg ermittelt. Felix Tränkle (TSG Heilbronn) gewann das Turnier bei den Jungen. Damit ist der Heilbronner für das Top 16 Ranglistenturnier der Jugend U15 am 22./23.07.2017 in Viernheim qualifiziert. Am Start des TOP-16-Ranglistenturniers waren die jeweiligen 16 Spitzenspieler des Landes. In der Vorrunde spielte man jeweils in zwei 8-er Gruppen „jeder gegen jeden“. In der Endrunde spielten die ersten vier jeder Gruppe die Plätze 1 bis 8 und die letzten 4 der Vorrundengruppen die Plätze 9 bis 16 aus.   Bei den Jungen U13 spielte der 12-jährige Felix Tränkle ein gutes Turnier und vergoldete seinen 2. Platz aus dem Vorjahr.

Ramona Betz gewinnt bei den Mädchen U18  Ramona Betz (Neckarsulmer SU) gewann beim baden-württembergischen Ranglistenturnier am vergangenen Samstag in Ilsfeld die Mädchen U18 Konkurrenz. Damit hat sich der Neckarsulmerin, die in der neuen Saison zum DJK SB Stuttgart wechselt, für das TOP 16 Landes-Ranglistenturnier am 22./23.07.2017 in Viernheim qualifiziert. Jeweils die 24 baden-württembergischen Jahrgangsbesten waren bei den Jungen und Mädchen U15 und U18 in jeder Konkurrenz am Start. Dabei begann man zunächst in 4 Sechsergruppen (jeder gegen jeden).

Deutsche Tischtennis-Jugend U15 Mannschaftsmeisterschaften in Wissingen (Niedersachsen) Die Neckarsulmer Mädchen U15 haben sich am vergangenen Wochenende bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Wissingen (Niedersachsen) den deutschen Meistertitel geholt.   Am Start waren 8 Mannschaften (jeweils die Meister aus den 8 Regionalverbänden des Deutschen Tischtennisbundes). In zwei Vierergruppen wurde zunächst im System „Jeder gegen jeden“ gespielt. Danach wurden in zwei Endrundenspielen die Plätze 1 bis 4 bzw. 5 bis 8 ausgespielt.

Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaften in Kirn (Rheinland) Bei den deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften (18 Jahre und jünger) in Kirn (Rheinland) holte sich Alexander Gerhold (Neckarsulmer SU) bei den Jungen U18 Bronze im Einzel und Bronze im Doppel zusammen mit Partner Sven Hennig (FT 1844 Freiburg). Vereinskollegin Wenna Tu kam auf Platz 3 im Einzel der Mädchen U18. Jeweils die 48 besten deutschen U18 Spieler waren am Start. Im Einzel der Jungen U18 wurde Alexander Gerhold mit 2:1 Spielen Zweiter in seiner Gruppe und qualifizierte sich für die Hauptrunde. Hier gewann der 18-jährige zunächst knapp mit 3:2 Sätzen gegen Moritz Reichart (Bayern). Danach spielte der Neckarsulmer in seinem letzten Jugendjahr groß auf: Im Achtelfinale gewann er gegen Jannik Xu (Hessen) mit 4:0 Sätzen, im Viertelfinale bezwang er Cedric Meissner (Niedersachsen) etwas überraschend mit 4:3.

Baden-württembergische Tischtennis-Jugend-Mannschaftsmeisterschaften in Rottweil Am vergangenen Samstag fanden in Rottweil die baden-württembergischen Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaften der Jugend U15 und U18 statt. Der Bezirk Heilbronn war in jedem Wettbewerb vertreten. Gespielt wurde jeweils in Vierergruppen im System jeder-gegen-jeden. Nur der Sieger jedes Wettbewerbs qualifiziert sich für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. In der U15 Konkurrenz hatten sich bei den Mädchen und den Jungen jeweils die Teams der Neckarsulmer Sport Union qualifiziert.

Württ. TT-Jugend-Mannschaftsmeisterschaften: 2x Meister, 2x Vizemeister der Unterländer Vereine Am vergangenen Wochenende gewannen sowohl die Mädchen U18 der TGV Eintracht Abstatt wie auch die Jungen U15 der Neckarsulmer SU bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften den Titel. Vizemeister wurden die Jungen U18 der TSG Heilbronn genauso wie die Neckarsulmer SU bei den Mädchen U15. Meister und Vizemeister haben sich für die baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in 2 Wochen in Rottweil qualifiziert.

Verbands News